contentmap_module
made with love from Joomla.it

Sanctuary of Asklepios

Ein UNESCO-Weltkulturerbe , es war einer der bekanntesten Heil Zentren der antiken Welt und beherbergt die Großen Theater von Epidaurus

SanctuaryAsklepios

In einem kleinen Tal im Peloponnes, dem Heiligtum des Asklepios, dem Gott der Medizin, aus einem viel früheren Kult von Apollo (Maleatas) entwickelt, im 6. Jahrhundert vor Christus spätestens als offizielle Kult des Stadtstaates von Epidaurus . Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, vor allem der Tempel des Asklepios, dem Tholos und das Theater - als einer der reinsten Meisterwerke der griechischen Architektur - stammen aus dem 4. Jahrhundert. Die große Website, mit seinen Tempeln und Krankenhausgebäude auf seine heilenden Götter gewidmet, bietet einen wertvollen Einblick in die heilenden Kulte der griechischen und römischen Zeiten.

Das Heiligtum des Asklepios in Epidauros ist ein bemerkenswerter Beweis für die heilenden Kulte der Antike und Zeuge der Entstehung der wissenschaftlichen Medizin. Das Hotel liegt auf der Halbinsel Peloponnes, in der Regionaleinheit von Argolis, umfasst die Website eine Reihe von antiken Monumenten verteilt über zwei Terrassen und umgeben von einer geschützten Naturlandschaft. Unter den Denkmälern des Heiligtums ist der markante Theater von Epidaurus, das für seine perfekten architektonischen Proportionen und beispielhafte Akustik bekannt ist. Das Theater, das zusammen mit den Tempel der Artemis und Asklepios, dem Tholos die Enkoimeterion und die Propyläen, umfassen eine kohärente Montage von Denkmälern, die die Bedeutung und die Macht der Heilung Götter der griechischen und römischen Welt illustrieren.


Das Heiligtum ist das früheste organisiert Sanatorium und ist bezeichnend für seine Verbindung mit der Geschichte der Medizin, Beweise für den Übergang vom Glauben an die Wissenschaft der Medizin in göttliche Heilung bieten. Zu Beginn im 2. Jahrtausend vor Christus war es ein Ort der zeremonielle Heilpraktiken mit kurativer Assoziationen, die später durch die Kulte von Apollo Maleatas im 8. Jahrhundert BCE angereichert wurden und dann von Asklepios im 6. Jahrhundert vor Christus. Das Heiligtum der beiden Götter wurde in die wichtigste therapeutische Zentrum der antiken Welt entwickelt. Diese Praktiken wurden verteilt anschließend dem Rest der griechisch-römischen Welt und das Heiligtum wurde damit die Wiege der Medizin.

 

 

contentmap_plugin
made with love from Joomla.it

Diese Website verwendet Cookies. Durch Klicken auf die Schaltfläche "schließen" unten Stimmen Sie der Verwendung von Cookies durch die Nellys-Website.

Lesen Sie für weitere Informationen mehr